IHR GEWINNT - die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover

Aktiv für Ausbildung - jetzt mitmachen!

 

Die Ausbildungsoffensive der IHK Hannover wurde von der IHK-Vollversammlung im September 2014 für die Jahre 2015 bis 2020 beschlossen.

Mit der Ausbildungsoffensive möchte die IHK Hannover die duale Berufsausbildung sowie die Karrierechancen, die diese bietet, bekannter machen. So sollen sowohl das Image der Ausbildung verbessert, die Jugendlichen stärker für Berufsorientierung geöffnet und letztendlich mehr Jugendliche für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. 

Um flächendeckend die Ausbildungsoffensive voranzutreiben, engagieren sich die Ansprechpartner der IHK in allen Landkreisen des Kammerbezirks.

Auslöser für die Ausbildungsoffensive ist in erster Linie der Fachkräftemangel, der sich bereits bei der Suche nach passenden Auszubildenden zeigt. So kann schon heute jedes dritte Unternehmen im Bereich der IHK Hannover nicht alle angebotenen Ausbildungsplätze adäquat besetzen.

Gerade auf der Facharbeiterebene – also bei Fachkräften mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Fortbildungsabschluss – wird sich der Fachkräfteengpass in den nächsten Jahrzehnten besonders verstärken. Prognosen des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) gehen davon aus, dass deutschlandweit bis zum Jahr 2030 eine Lücke von Fachkräften mit abgeschlossener Berufsausbildung von fast 3 Millionen Personen entstehen wird.